Neues aus meiner Welt

Schön das du hier bist, sei herzlich Willkommen in meiner Welt.

Ich bitte dich, schau dich in Ruhe um und fühl dich wie zu Hause. Ich freue mich, wenn du dich in meiner Welt wohlfühlst und sie mit deiner Welt verbinden kannst. Dann wird daraus unsere gemeinsame Welt und wir können diese für uns noch schöner gestalten.

Frohe Ostern und Botschaft von Jesus Christus

Ich wünsche Euch allen von Herzen besinnliche Ostertage im Kreise Eurer Liebsten. Für mich sind die Ostertage etwas ganz besonderes und ich mag Euch gerne einladen, an diesen Tagen ein wenig achtsamer zu sein als sonst, denn zu Ostern sind die Informationsfelder um uns Menschen besonders dicht. 

Der Grund dafür sind die Kollektive des christlichen Glaubens. Die morphogenetischen Felder werden förmlich überladen und gehen mit uns Menschen in starke Resonanz.

Das morphogenetische Feld an Ostern ist eins der schönsten und abwechslungsreichsten Felder, die ich kenne. Die Kraft dieser Felder lässt sich bewusst sehr gut nutzen, um altes aufzuarbeiten, abzuschließen oder zu transformieren.

Botschaft von Jesus Christus:

Geliebter Mensch, 

oft habe ich wie du an mir selbst und am Leben gezweifelt. Besonders an schweren Tagen wurde mein Glaube an unserem Vater, dem All-Bewusstsein, immer und immer wieder in Frage gestellt.

Wie du, geliebter Mensch, habe ich versucht dem Leben einen Sinn zu geben. Immer wieder endete die Suche mit der Erkenntnis, dass mein menschliches Denken zu klein und begrenzt ist, um den wahrhaftigen Sinn des Lebens zu erkennen.

Ich erkannte, ich kann nicht finden, was ich bereits bin. Ich und auch du geliebter Mensch, wir sind das Leben und der Sinn des Lebens. Es gibt nichts zu suchen oder zu finden, es ist bereits, so war es, so ist es und so wird es immer sein.

Wie du geliebter Mensch, bin ich durch viele Prüfungen des Lebens gegangen, um letztendlich alles in mir zu erkennen. In meiner schwersten Stunde, gepeinigt, gekreuzigt und verspottet, als ich meinen Schöpfer, unseren Vater fragte, warum er mich verlassen hat, erkannte ich, dass ich selbst der Vater, der Schöpfer, das All-Eins-Sein bin.

Durch dieses Wissen wurde ich erlöst und bin nicht wie dir Mensch berichtet wird, am Kreuz verstorben. Auch du geliebter Mensch kannst, wenn du dich selbst erkannt hast, keinen Tod erleiden da der Tod nur ein kleiner Teil des Lebens selbst ist. Das Leben, das du Mensch bist, ist immer, so war es, so ist es und wird es immer sein.

So wie ich meinen Glauben, mein Wissen, gefunden habe, wirst du Mensch es auch finden, wenn du bereit bist, dich frei von Zweifel dem Leben und nicht dem Tod hinzugeben.

Die Hingabe, war es, die mich erkennen ließ, dass ich der Vater, der Schöpfer und das All-Eins-Sein bin. Ich bin, der auferstandene, der immer Lebende, der Wahrhaftige und der bewusste Mensch, den ihr den Jesus Christus von Nazareth nennt.

Ich segne dich geliebter Mensch.

Die Botschaft habe ich heute am 13.04.2017 und 12:00 Uhr empfangen


Bewerte diesen Beitrag:
Vortrag am 21.04.2017 in Zürich
Entgiften und Ausleiten von Mykosen und Schwermeta...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Freitag, 20. Oktober 2017
Für die Registrierung bitte Benutzername, Passwort und nötige Felder eingeben.